Außer dem Auto hatte der Fahrer nichts

24. Mai 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle ist am Sonntag in der Mielestraße in Lehrte gegen 13.45 Uhr ein 27-jähriger Georgier mit Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen durch die Polizei kontrolliert worden.

Allgemeine Verkehrskontrolle gegen 13.45 Uhr in Lehrte - Foto: JPH

Allgemeine Verkehrskontrolle gegen 13.45 Uhr in Lehrte – Foto: JPH

Im Rahmen der Überprüfung stellten die Polizeibeamten fest, dass der Mann weder im Besitz des erforderlichen Führerscheins war, noch war sein Auto zugelassen. Die Kennzeichen waren für einen anderes Fahrzeug ausgegeben und in der polizeilichen Fahndung zur Entstempelung ausgeschrieben. Der Beschuldigte muss sich nun wegen Urkundenfälschung, Kennzeichenmissbrauch und Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

 

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.