Ausgelaufenes Heizöl verursacht Feuerwehreinsatz

26. März 2016 @

SEHNDE-NEWS. Beim Umfüllen von zirka 50 Litern Heizöl sind die am Gründonnerstag in Mehrum an der Hauptstraße laut Polizei infolge Unachtsamkeit auf einem landwirtschaftlichen Anwesen zuerst in ein privates und dann in das öffentliche Abwassernetz geraten.

Öl war nicht weit ins öffentliche Netz vorgedrungen - Foto: JPH

Öl war nicht weit ins öffentliche Netz vorgedrungen – Foto: JPH

Durch das schnelle und routinierte Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr Mehrum wurden rasch mehrere Ölsperren gelegt, so dass eine große Beeinträchtigung der Umwelt verhindert wurde. Wasserverband und Untere Wasserbehörde des Landkreises Peine waren ebenfalls im Einsatz und überprüften die Rohrnetze. Schließlich konnte Entwarnung für die Leitungen gegeben werden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.