Auseinandersetzung an Wohnunterkunft – zwei Verletzte

7. September 2015 @

An einer Unterkunft für Asylanten an der Wathlinger Straße in Hänigsen ist es Sonnabendabend gegen 22.30 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen. Zwei 30 und 20 Jahre alte Männer haben dabei leichte Verletzungen erlitten.

Polizei konnte die mutmaßlichen Täter feststellen - Foto: JPH

Polizei konnte die mutmaßlichen Täter feststellen – Foto: JPH

Bisherigen Erkenntnissen der Polizei zufolge hatten drei maskierte Männer im Alter von 20, 21 und 24 Jahren am späten Abend das Gelände der Wohnunterkunft aufgesucht, um dort offenbar Unruhe zu stiften. Nachdem das Trio auf dem Gelände an diversen Wohnungen geklingelt hatte, kamen mehrere Bewohner aus den Häusern. Als es zu einer lautstarken verbalen Auseinandersetzung kam, flüchteten die drei jungen Männer vom Gelände. Einem 30 Jahre alten Bewohner gelang es, den 20-Jährigen an der Straße einzuholen und festzuhalten. Beide zogen sich dabei leichte Verletzungen zu; Rettungswagen brachten sie zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser.

Die von Anwohnern alarmierten Polizeibeamten konnten im Nahbereich die beiden Begleiter des 20 Jahre alten Tatverdächtigen festnehmen; alle drei waren leicht alkoholisiert. Die Kriminalpolizei hat ein Strafverfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung eingeleitet, die Ermittlungen dauern an.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.