Vom Getränkemarkt zur Blutprobe

2. Juli 2017 @

Einem aufmerksamen Mitarbeiter eines Getränkemarktes an der Nordstraße, Ecke Peiner Straße ist die Entdeckung einer Trunkenheitsfahrt in Sehnde am Freitag um 18 Uhr zu verdanken, teilt die Polizei mit.

Die Polizei ermittelte vor Ort 1,34 Promille – Foto: JPH

Dem Marktmitarbeiter fiel die Alkoholfahne eines Kunden auf, der sich nach seinem Einkauf in seinen VW Caddy setzte und davon fuhr. Anhand des übermittelten Kennzeichens konnte die Polizei die Halteranschrift feststellen und die Wohnadresse des Besitzers aufsuchen. Dort fanden die Beamten den Fahrer – und beschriebenen Einkäufer – aus dem Markt vor, so die Beamten. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab den Polizisten zufolge einen Wert von 1,34 Promille. Der 37-jährige Sehnder wurde daraufhin zur Wache der Polizei Lehrte mitgenommen, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.