Auffahrunfall auf A 2 mit einem Schwerverletzten

16. Juli 2018 @

Auf der A 2 ist es bei Lehrte am Sonnabend, 14.07.2018, gegen 10.40 Uhr, an einem Stauende zu einem Unfall gekommen, in den ein VW Up und ein Audi Q5sowie ein Motorrad involviert gewesen sind. Der 78-jährige Biker hat sich hierbei schwere Verletzungen zugezogen.

Der Biker kam ins Krankenhaus – Foto: JPH

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge hat eine 47-Jährige, die mit ihrem Audi Q 5 am Sonnabendmorgen auf der A 2 in Richtung Dortmund gefahren ist, ihren Wagen aufgrund eines Staus zwischen den Anschlussstellen Lehrte Ost und Lehrte bis zum Stillstand abgebremst. Die nachfolgende 21-jährige VW Up-Fahrerin erfasste die Situation offensichtlich zu spät und fuhr auf den Audi auf. Der Motorradfahrer startete noch ein Ausweichmanöver, prallte jedoch mit seinem Krad gegen die linke hintere Ecke des VW Up, stürzte und verletzte sich schwer. Der 78-Jährige kam mit einem Rettungswagen zur medizinischen Versorgung in eine Klinik. Die 21-Jährige und die Fahrerin des Audi sowie ihre beiden Mitinsassen blieben bei dem Unfall unverletzt.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.