Arbeitsfahrzeug brennt in Aligse aus

16. Oktober 2015 @

Eine Baumaschine ist am Mittwoch gegen 14.15 Uhr am Rudolf-Petzold-Ring in Aligse in Brand geraten und komplett ausgebrannt. Ein angrenzendes Gebäude ist durch die Flammen in Mitleidenschaft gezogen worden. Die Kriminalpolizei geht von einem technischen Defekt oder einer fahrlässigen Verursachung aus.

Die Baumaschine war nicht mehr zu retten - Foto: JPH

Die Baumaschine war nicht mehr zu retten – Foto: JPH

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war während Arbeiten an der Maschine ein Tank mit Bitumen in Brand geraten. Die alarmierten Feuerwehren konnten eine Ausbreitung der Flammen auf ein daneben stehendes Gebäude verhindern; es wurde nur leicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Baumaschine brannte komplett aus.

Die Experten des Zentralen Kriminaldienstes Hannover gehen nach ihrer Untersuchung am Donnerstag von einem technischen Defekt an der Maschine oder einer fahrlässigen Verursachung des Feuers aus und schätzen den entstandenen Schaden auf 110 000 Euro. Die Ermittlungen dauern an.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.