Angelschnur über Radweg gespannt – Rennradfahrer verletzt

8. März 2016 @

Ein 59-jähriger Rennradfahrer ist Dienstagmorgen, 1. März, gegen 5.15 Uhr durch ein über einen Radweg an der Straße Prüßentrift in Isernhagen-Süd gespannten Angelschnur gestürzt. Dabei hat er sich leichte Verletzungen zugezogen.

Unfallursache wurde schnell geklärt - Foto: JPH

Unfallursache wurde schnell geklärt – Foto: JPH

Bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge war der 59-Jährige auf dem kombinierten Geh- und Radweg aus Richtung Isernhagen-Süd kommend in Richtung Isernhagen HB unterwegs. Etwa 200 Meter hinter dem Ortsausgang kam er aufgrund einer über den Weg gespannten Angelsehne zu Fall. Diese hatten Unbekannte vermutlich in der Nacht zuvor mehrfach über den Boden gespannt und an einem Baum sowie einem Zaunpfeiler befestigt. Der Radler zog sich bei dem Sturz leichte Verletzungen zu, ein Rettungswagen brachte ihn zur Behandlung in eine Klinik.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet. Zeugenhinweise erbittet der Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511/109-18 88.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.