„Airbag-Bande“ wieder in Langenhagen tätig

14. September 2015 @

Die Airbag-Bande ist jetzt in der Nacht vom Donnerstag auf Freitag in Langenhagen am Boxbergweg und in der Lohausener Straße tätig gewesen. Dieses Mal allerdings waren nicht, wie bislang üblich, BMWs als Ziel der Diebstähle auserkoren, sondern VW Passat und Golf. Dabei verursachten sie nach Angaben der Polizei insgesamt einen Schaden von rund 19 000 Euro.

Drei Navis und Lenkradairbags fachgerecht ausgebaut - Foto: JPH

Drei Navis und Lenkradairbags fachgerecht ausgebaut – Foto: JPH

Aus einem Passat im Boxbergweg bauten die Täter den Fahrerairbag und das Navigationssystem aus, was einen Schaden von rund 6000 Euro bedeutet. Unklar ist der Polizei noch, wie die Täter in dieses Fahrzeug gelangten, da keine sichtbaren Schäden festzustellen waren.

Auch der Passat in der Lohausener Straße wurde um Airbags und Navi „erleichtert“, was einen Schaden von rund 5000 Euro bedeutet. Einen VW Golf im Wümmehof suchten sie ebenso heim. Aus ihm stahlen sie Fahrerairbag, das Navi und die komplette Musikanlage. Der hinterlassenen Schaden beträgt etwa 8000 Euro.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.