35-Jährige von Ex-Freund verletzt

6. Dezember 2015 @

Eine 35 Jahre alte Frau ist heute Morgen gegen 10.45 Uhr in ihrer Wohnung an der Straße Hinter der Alten Burg in Misburg von einem 33-Jährigen durch einen Stich in den Oberkörper leicht verletzt worden. Der Tatverdächtige ist noch flüchtig.

Verletzung konnte ambulant behandelt werden - Foto: JPH

Verletzung konnte ambulant behandelt werden – Foto: JPH

Bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge hatte der 33-Jährige zunächst an der Wohnung der Frau, seiner ehemalige Lebensgefährtin, geklingelt. Nachdem sie ihm nicht geöffnete, trat er die Wohnungstür ein und fügte der Frau nach einer kurzen verbalen Auseinandersetzung mit einem bislang unbekannten Gegenstand eine oberflächliche Stichverletzung im Oberkörper zu. Ein in der Wohnung anwesender 34-jähriger Bekannter der Frau blieb unverletzt.

Der Angreifer flüchtete nach der Tat in unbekannte Richtung. Die Fahndung der Polizei dauert an. Das Opfer wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht. Gegen den 34-Jährigen ist ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts des versuchten Totschlags eingeleitet worden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.