33-Jähriger nach Einbruch festgenommen

9. September 2015 @

Beamte der Polizeiinspektion Süd haben nach Polizeiangaben gestern gegen 1.20 Uhr morgens einen 33 Jahre alten Mann festgenommen. Er steht im Verdacht, kurz zuvor in ein Geschäft an der Wülferoder Straße in Bemerode eingebrochen zu sein.

Die Polizei hatte im Umfeld des Tatortes Erfolg - Foto: Rike/Pixelio

Die Polizei hatte im Umfeld des Tatortes Erfolg – Foto: Rike/Pixelio

Eine aufmerksame Passantin hatte in der Nacht eine Streifenwagenbesatzung an der Namedorfstraße angesprochen und darüber informiert, dass sie kurz zuvor an der Wülferoder Straße einen maskierten und sich verdächtig verhaltenden Mann bemerkt hatte.

Die Beamten begaben sich daraufhin zu dem genannten Geschäft und stellten dort eine aufgebrochene Tür fest. Nahezu zeitgleich kam der 33-Jährige aus dem Laden und versuchte sofort zu flüchten. Dabei ließ er nach Polizeiangaben mehrere Gegenstände, mutmaßliches Diebesgut und Aufbruchswerkzeug, fallen. Die Polizisten konnten den Tatverdächtigen nach wenigen Metern einholen und festnehmen. Er wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover und Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.