29-Jähriger Quadfahrer schwer verletzt

7. August 2017 @

Ein 29 Jahre alter Mann ist am Freitagabend aus bislang ungeklärter Ursache, von der Wülfeler Straße in Bemerode abgekommen und dann von seinem Quad geschleudert worden. Dabei hat er sich schwere Verletzungen zugezogen.

Mit dem RTW kam der Quadfahrer ins Krankenhaus – Foto: JPH

Den Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes Hannover zufolge ist der aus Seelze stammende Mann gegen 20.35 Uhr die Wülfeler Straße in Richtung Osten befahren. Unmittelbar hinter der Einmündung Kückstraße geriet er ins Schleudern und stieß gegen den rechten Bordstein. Dann prallte das Quad gegen einen geparkten Mercedes SLK, der wiederum auf einen davor abgestellten Opel Astra geschoben wurde. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 29-Jährige von seinem Fahrzeug geschleudert und blieb anschließend mit schweren Verletzungen vor den beiden Autos liegen. Ein Rettungswagen transportierte den Mann zur stationären Behandlung in eine Klinik. Der an den Fahrzeugen entstandene Schaden wird vonseiten der Polizei derzeit auf gut 10 000 Euro geschätzt.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.