24 Fahrzeuge aufgebrochen – Navi-Bande in Hannover?

28. Februar 2017 @

In der vergangenen Woche sind im Bereich der Eilenriede insgesamt 24 Personenwagen aufgebrochen und anschließend aus dem Innenraum Airbags sowie Navigationsgeräte ausgebaut und gestohlen worden.

Wer hat etwas von den Einbrüchen bemerkt? – Foto: JPH

Die ersten Taten ereigneten sich bisherigen Erkenntnissen der Polizei zufolge in der Nacht zu Donnerstag, 23. Februar. In der Zeit von 23 Uhr bis 6.15 Uhr brachen die Täter 15 an der Eilenriede im Bereich Waldersee- und Hohenzollernstraße abgestellte Fahrzeuge verschiedener Hersteller auf. Im Anschluss stahlen sie elf fest eingebaute Navigationsgeräte und sieben Airbags.

In der darauffolgenden Nacht schlugen die Diebe im Stadtteil Zoo sowie in der Ost- und Südstadt zu. In allen Fällen waren die Wagen unmittelbar am Stadtwald geparkt. Dabei zerstörten die Täter die Scheiben von neun Autos und stahlen dort fest eingebaute Navigationsgeräte. Nach ersten Schätzungen der Polizei ist ein Gesamtschaden in Höhe von 86 000 Euro entstanden.

Nun suchen die Ermittler Zeugen, die insbesondere verdächtige Personen mit Rucksäcken in der Eilenriede gesehen oder das Klirren von Glasscheiben gehört haben. Sie werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511/109-55 55 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.