18-Jähriger in Sehnde niedergeschlagen

16. Oktober 2017 @

Im Anschluss an eine Feier beim SuS Sehnde am Sonntag Am Stadion verließ ein 18- jähriger Gast die Party und wollte entlang der Peiner Straße in Richtung Osten nach Hause gehen.

Von hinten auf den Jugendlichen motivlos eingeschlagen – Foto: Red

Auf seinem Heimweg wurde der in einem Ortsteil von Sehnde wohnende Heranwachsende jedoch plötzlich von einem noch unbekannten Täter durch einen heftigen Schlag gegen das Jochbein zu Boden geschlagen. Dabei zog er sich Schürf- und Platzwunden im Gesicht zu. Sein mitgeführtes Handy wurde dabei ebenfalls nach Angaben des Opfers gegenüber der Polizei beschädigt.

Der unbekannte Täter war ebenfalls, so erinnerte sich das zum Tatzeitpunkt alkoholisierte Opfer, mit einer Gruppe von fünf Personen zu Fuß hinter ihm unterwegs und hatte ihm etwas von hinten zugerufen, bevor er niedergeschlagen wurde. Das gab der Jugendliche bei der Polizei an, als er am Sonntagnachmittag deswegen eine Anzeige erstattete. Die anderen fünf Gruppenmitglieder sollen demzufolge an der Tat nicht beteiligt gewesen sein. Der Täter und die fünf Zeugen entfernten sich in an der B 65/Iltener Straße in Richtung Köthenwald.

Der Täter soll den Angaben nach etwa 1,85 Meter groß, muskulös und mit Jeans und Kapuzenpullover bekleidet gewesen sein. Ob er ebenfalls auf der Feier im SUS Heim gewesen ist, teilt die Polizei nicht mit. Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/82 70 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.