16-Jähriger Praktikant bei Arbeitsunfall tödlich verletzt

30. Januar 2018 @

Ein 16 Jahre alter Praktikant einer Firma an der Johann Koch Straße in Pattensen ist gestern Nachmittag gegen 14.15 Uhr bei Arbeiten mit einem Kran von Metallteilen getroffen worden und hat dadurch tödliche Verletzungen erlitten.

Der Notarzt konnte den 16-Jährigen nicht mehr retten – Foto: JPH

Bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge hatte der Jugendliche Aluminiumprofile an einem Kran in einer Halle der Firma befestigen wollen. Aus bislang ungeklärter Ursache lösten sich diese und trafen den darunter stehenden 16-Jährigen. Nachdem Kollegen die Rettungskräfte alarmiert hatten, kam der lebensgefährlich Verletzte in einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Hier verstarb er kurze Zeit später an seinen Verletzungen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen, in die auch das Gewerbeaufsichtsamt mit einbezogen wird, aufgenommen und versucht nun zu klären, wie es zu dem Unglück kommen konnte.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.