Zweiter „Rock in den Mai“ auf dem Welfensitz

12. April 2017 @

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr verwandelt sich Schloss Marienburg auch am 30. April 2017 wieder zur „Tanz-Location“. Ab 19 Uhr wird im atmosphärischen Innenhof zur Musik der Band Nightline rund um den Maibaum getanzt. Illuminationen, Licht- und Lasereffekte verwandeln das Märchenschloss zur In-Location.

Zum zweiten Rock in den Mai auf die Marienburg – mit Street Food – Foto: EAC GmbH

Auf zwei Tanzflächen, innen und außen, können die Partygäste rocken. Dazu laden die Liveband, die DJ Lounge in der Kutschenremise mit Polyglaszelt und die Cocktailbar ein. In der chill-out-Lounge lässt sich relaxen oder durch die lange Nacht träumen. Das Repertoire der siebenköpfigen Band Nightline aus Kaufungen reicht von Hits aus den vergangenen Jahrzehnten, wie Songs von Udo Jürgens, Tina Turner oder Tom Jones bis zu Songs von Amy Whinehouse oder Seal. Ob groovy, funky oder Swing, die Musiker, die auch in namhaften Musicalproduktionen oder als Begleitmusiker von Lena Meyer-Landrut oder Anna Maria Kaufmann auftreten, wissen, wie man die Gäste auf die Tanzfläche holt.

Die „Food Mafia“ aus Pattensen bietet ein kulinarisches Angebot aus dem Foodtruck und an der Barbecue-Station gibt es Köstliches vom Grill. An den Getränkeständen werden Bier, Sekt und Softdrinks angeboten, während die Cocktailbar die beliebtesten Cocktails mixt und Drinks serviert.

Die Eintrittskarten kosten im Vorverkauf 19,50 Euro an der Abendkasse 21 Euro. Tickets gibt es per E-Mail an restaurant [at] schlossmarienburg [dot] com.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.