Zurück in die Urzeit – Fossiliensuche in Höver

15. April 2017 @

Die Oster-Ferienpassaktion unter dem Thema „Fossiliensuche im Mergelbruch Höver“ startet am Sonnabend, 8. April, unter der Federführung von Olaf Kruse, Ratsherr aus Wehmingen, mit Unterstützung durch Beate Kirchhoff, Ratsfrau aus Rethmar, in Höver statt. 45 Kinder und Jugendliche machten sich in Begleitung von 30 Erwachsenen in der Zeit von 10 bis 14 Uhr auf die Suche nach den rund 80 Millionen Jahre alten Fossilien aus der Kreidezeit.

Rund 75 Personen suchten in eigenen „Claims“ nach Fossilien – Foto: Olaf Kruse

„Trotz des zu Beginn der Veranstaltung leichten Nieselregens, der nur eine Handvoll angemeldeter Teilnehmer abschreckte, konnte mit Hilfe von Nachrückern das volle Kontingent der vorhandenen Plätze genutzt werden“, so Kruse. „Dem schnell nachlassenden leichten Regen folgten perfekte Wetterbedingungen.“

Alle Sammlerinnen und Sammler konnten Fossilien mit nach Hause nehmen, vorzugsweise Donnerkeile (Belemniten), Schwämme und sehr viele gut erhaltene Seeigel bestätigt Kruse. „Aber auch versteinerte Muscheln gehörten zu den Fundstücken. Und sogar ein  seltener und daher besonders begehrter Haizahn fand an diesem Tag eine stolze junge Besitzerin. Nach etwa eineinhalb Stunden intensiver Suche traten die ersten Teilnehmer mit ihren ‚Schätzen‘, verstaut in Eimern und Tüten, die Heimreise an.“

Einer der besonderen Haizähne wure auch wieder gefunden – Foto: Olaf Kruse

Die bei den Kindern beliebte Ferienpass-Veranstaltung „Fossiliensuche im Mergelbruch Höver“ ist regelmäßig ausgebucht. „Wir danken der Firma LafargeHolcim, die uns diese beliebte Veranstaltung auch in diesem Jahr ermöglichte sowie den Herren Ahlers, Dembski sowie Krause für die Betreuung und geduldige Beantwortung der Fragen der Sammler zu den gefundenen Stücken.“

Kruse möchte diese bei den Kindern und Jugendlichen beliebte Ferienpass-Veranstaltung, die der SPD-Ortsverein Sehnde im Rahmen der beiden Ferienpassmaßnahmen der Stadt Sehnde bereits seit vielen Jahren organisiert, auch im nächsten Jahr wieder einplanen. „In den kommenden Sommerferien werden wir diese Aktion jedoch voraussichtlich nicht anbieten“, bedauert Kruse.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.