Zeugnisübergabe im Klinikum: 29 Auszubildende haben Examen abgelegt

6. Juli 2018 @

„Mit dem Abschluss Ihrer Ausbildung haben Sie sich Ihren Grundstein für den Start in ein erfolgreiches Berufsleben gelegt“, gratulierte Dr. Rainer Brase, Geschäftsführer des Klinikum Wahrendorff, im Rahmen einer feierlichen Zeugnisübergabe den 29 Absolventinnen und Absolventen. „Sie haben es geschafft – hier steht es, Schwarz auf Weiß!“

Das Examen wurde in festlicher Kleidung gewürdigt – Foto: Akademie für Pflege

Unter diesem Titel „Schwarz auf Weiß – Wahres Examen 2018“ feierten in diesem Jahr die Auszubildenden des Klinikum Wahrendorff gemeinsam mit den Auszubildenden der Dr. med. Ernst-August Wilkening Pflegeheime ihren erfolgreichen Abschluss – in einem würdigen Dress-Code, ebenfalls in „Schwarz-weiß“.

Die Kolleginnen und Kollegen im vom Fachkräftemangel stark betroffenen Gesundheitswesen können sich über diese neue Unterstützung freuen. Es bestanden:

  • 12 Altenpfleger/innen
  • 1 Gesundheits- und Krankenpflegerin
  • 12 Heilerziehungspfleger/innen
  •  3 Kaufleute im Gesundheitswesen
  •  1 Fachinformatiker, Fachrichtung Systemintegration

Für drei weitere Auszubildende in der Gesundheits- und Krankenpflege heißt es Daumen zu drücken. Sie beenden ihre Ausbildung bis Mitte des Monats Juli. Von den 29 Auszubildenden bleiben Wahrendorff und den Pflegeheimen 25 Fachkräfte erhalten. Sie werden übernommen, vier kehren in ihre ursprüngliche Heimat zurück.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.