Zauberhafter Winter-Zoo in Hannover

3. Dezember 2015 @

Vorhang auf für den Winter-Zoo: Feierlich eröffneten die Zoogeschäftsführer Andreas M. Casdorff und Frank Werner sowie Michael Söhlke, Vorstandsvorsitzender der Avacon AG, am vergangenen Freitag den 11. Winter-Zoo im Erlebnis-Zoo Hannover. Hinter dem weihnachtlich grünen Vorhang zeigte sich die märchenhafte Open-Air-Eislauffläche, auf der der Weihnachtsmann Schlittschuh lief.

Das Kinderkarussell ist wieder ein beliebter Treffpunkt – Foto: Zoo Hannover

Das Kinderkarussell ist wieder ein beliebter Treffpunkt – Foto: Zoo Hannover

Bis zum 14. Februar 2016 verwandeln sich Meyers Hof und Mullewapp mit Unterstützung des Netzbetreibers Avacon nun täglich wieder in eine funkelnde Winter-Welt – ein Rundumwinterzauberpaket für die ganze Familie und alle, die den Feierabend genüsslich einläuten wollen. Mit Schlittschuhbahn unter freiem Himmel, Rodelrampen, Wintermarkt mit kulinarischen Köstlichkeiten, Kunsthandwerk und regionalen Spezialitäten, Eislaufschule, Weihnachtsmann und Eisdisco.

Über 1000 Meter Lichterketten, 200 Leuchtgirlanden und -sterne, 250 Meter illuminierte Eiszapfenvorhänge und 27 tierische Leuchtfiguren tauchen den Winter-Zoo in ein stimmungsvolles Licht. Zwischen den festlich beleuchteten Fachwerkhäusern lädt die große Open-Air-Eislaufbahn zum verträumten Dahingleiten und zu Sprints in gekonnter Kufentechnik ein (Schlittschuhlaufen 3 Euro pro Tag). Auf dem Rodelberg locken die schwungvollen Bahnen zu rasanten Abfahrten; für die Eiszwerge gibt es natürlich wieder die beliebte Po-Rutscher-Bahn. Gruppengaudi garantiert heißt es auf vier Bahnen beim Eisstockschießen und Curling, während das große Kinderkarussell mit über 40 Plätzen Kindheitsträume weckt.

Michael Soehlke, der Weihnachtsmann, Frank Werner und Andreas M. Casdorff eröffnen den Winter-Zoo – Foto: Zoo Hannover

Michael Soehlke, der Weihnachtsmann, Frank Werner und Andreas M. Casdorff (v.li.) eröffnen den Winter-Zoo – Foto: Zoo Hannover

Auf dem stimmungsvollen Winter-Markt duftet es verführerisch: Es gibt Schmalzkuchen, rustikalen Krustenbraten, goldbraun gebackene Waffeln, traditionelle Gulaschsuppe oder leckeren Flammlachs, frisch am offenen Feuer gegart. Glühwein, auch in den Geschmacksrichtungen Holunder-Ingwer-, Erdbeer-Vanille-, Kirsch-, Heidelbeer- und Schlehenglühwein, Bratapfel- und Zwetschgenpunsch sowie heiße Schokolade wärmen richtig schön auf. Und an den Wochenenden lässt es sich ausgiebig in den urigen Weihnachtsmarkt-Hütten nach tollen Weihnachtsgeschenken stöbern. Wechselnde Aussteller präsentieren Kinder-Mützen, Kissen, Decken, Frühstücksbrettchen, einzigartige Kuscheltiere, hausgemachte Marmeladen, leckere Mandeln und Süßwaren und freier Eintritt ab 16 Uhr.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.