Wagendiebstahl der besonderen Art

6. Juni 2017 @

Zu einem Wagendiebstahl der besonderen Art ist es am vergangenen Montagvormittag in Wolfenbüttel gekommen. Dort war im Hausflur einer Kinderarztpraxis ein Kinderwagen des Typs „Viper 4 S“ abgestellt worden, als der „Fahrer“ mit seiner Beifahrerin die Praxis aufsuchte.

Ein Wagen weg, ein anderer dafür da – Foto: JPH

Als der Besitzer des Fahrzeugs mit seiner Mutter wieder zum Wagen zurückkehrte, war dieser nicht „nur“ verschwunden, sondern an seiner Stelle stand dort nun ein deutlich minderwertigeres Gefährt. So besteht seitens der Polizei die Vermutung, dass es sich hier nicht um einen reinen Diebstahl des höherwertigen Fahrzeugs handelt, sondern um einen unerwünschten Tausch. Ob der bestohlene Kinderwagen-Fahrer seine Rückfahrt nachhause in der zurückgelassenen Karre antrat, teilt die Polizei nicht mit.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.