Unglaublich! – Themenwoche mit populären Gästen geht zu Ende

17. März 2018 @

Die Themenwoche zum Apostolischen Glaubensbekenntnis, zu der die Bibel-Gemeinde Sehnde vom 11. bis 17. März ins „Mittendrin“ am Zuckerfabriksweg 1 in Sehnde eingeladen hatte, geht zu Ende. Die Abende wurden bereichert durch abwechslungsreiche musikalische und künstlerische Einlagen, aber auch durch populäre Gäste wie Judy Baley, den Astrophysiker Heino Falke, Daniel Böcking, den stellvertretenden Chefredakteur von bild.de – oder den Islamwissenschaftler Eric Yassir, der die Gäste wissen ließ, warum er als früherer Moslem heute bekennender Christ ist.

Zum siebten PROCHRIST LIVE 2018-Abend lädt die Bibel-Gemeinde Sehnde für Sonnabend, 17. März, um 19 Uhr ins „Mittendrin“ am Zuckerfabriksweg 1 in Sehnde ein. Am letzten Abend geht es unter der Überschrift „Gott erwartet mich“ um die Frage nach dem Leben nach dem Tod und warum es Sinn ergibt, sich schon zu Lebzeiten einmal mit diesem Thema zu beschäftigen.

Im Mittendrin startet die Veranstaltung – Foto: Bibelgemeinde

Kann ein todkranker Mensch, der den Tod direkt vor Augen hat, noch eine Hoffnung haben? Elke Werner geht dieser Frage im Gespräch mit einer Betroffenen nach. Auch der Sänger Arne Kopfermann kommt zu Wort, der seine Tochter bei einem selbstverschuldeten Autounfall verloren hat. Gospelmusik wird diesem Abend ein besonderes Flair verleihen.

Im Anschluss an das Programm gibt es einen kleinen Imbiss, Gesprächsangebote und einen Büchertisch mit weiterführender Literatur. Der Eintritt ist frei.

Die Themenwoche „Unglaublich?!“ zum apostolischen Glaubensbekenntnis endet offiziell mit dem Abschlussgottesdienst am Sonntag, 18. März, um 10.30 Uhr im „Mittendrin“. Unter dem Thema „Gott stärkt mich“ geht es um den Zauber einer ganz normalen Gemeinde. Moderator, Musiker, Redner – diesmal erleben die Gäste alles live in und aus der Bibel-Gemeinde Sehnde. Anschließend ist, wie jeden Sonntag, beim Steh-Café Zeit für einen zwanglosen Austausch. Der Büchertisch wird noch einmal geöffnet sein.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.