Unfassbares wird fassbar: junge Forscher der KGS holen Sonnensystem ins Klassenzimmer

24. Januar 2018 @

Die jungen Forscher und Forscherinnen der 5 Gc der Sehnder KGS, besser bekannt als die „Los Flamingos“, hatten keine Lust mehr auf theoretische Fakten und leblose Bilder unseres Sonnensystems. Seit Beginn der Schuljahres haben sich die Schüler und Schülerinnen in Kleingruppen auf Entdeckungsreise nach jeweils einem ausgewählten Planeten begeben – und sind fündig geworden.

Die Forscherklasse präsentiert stolz „ihre“ Sonne – Foto: KGS

Nach ausgiebiger Recherche im Internet und in der Fachliteratur des Selbstlernzentrums der KGS, nach Befragungen der Eltern, Geschwister und Großeltern, nach zahlreichen Umrechnungsversuchen und mit Hilfe eines Luftkompressors, jeder Menge Kleister und mindestens ebenso viel Spaß, ist es nun geschafft: Ein nahezu maßstabsgetreues Sonnensystem ziert das Klassenzimmer der Forscherklasse. Dabei wurde die Sonne mit einem Maß von 1,40 Meter zugrunde gelegt, woraus der Saturn als Tennisball entstand und Merkur gerademal ein Anglerblei ist. Mit Vorträgen als Experten beeindruckten die „Los Flamingos“ bereits die Schulleitungsmitglieder. Nun sollen auch andere Klassen in den Genuss kommen: Derzeit sind sieben Audiovorträge geplant. In der Sprachlernklasse gab es heute den Auftakt für „eine Reise durch das Sonnensystem“.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.