Übergabe der Pfandsammelaktion an die Kindergruppen des Sportvereins Bolzum

30. Oktober 2017 @

Bereits zum vierten Mal ist der Dorfladen Bolzum in der glücklichen Lage, die Pfandspenden seiner Kunden übergeben zu können. Seit 2015 bietet der Dorfladen Bolzum seinen Kunden die Möglichkeit, Pfandgeld einem guten Zweck zukommen zu lassen. Die Sammelaktion der vergangenen sechs Monate lief diesmal zu Gunsten der Kindergruppen des Sportvereins in Bolzum und konnte im September durch den Geschäftsführer Carsten Reineke an den ersten Vorsitzenden Herbert Bajorath und Übungsleiterin Iris Dzikonski übergeben werden.

Die Kindergruppen des Sportverein Bolzums freuen sich über die geplanten Spielgeräte – Foto: Dorfladen

Von der Spende plant Dzikonski die Anschaffung eines Tunnelparcours sowie für die älteren Kinder eine Balancierstrecke. Leider sind in der zurückliegenden Zeit keine Bewerbungen auf die Pfandspenden eingegangen, so dass die Sammelkiste derzeit keinen Paten hat. Vereine und Einrichtungen können sich dazu gerne melden. Bedingung ist lediglich, dass das Pfandgeld der Kinder- und Jugendarbeit im Einzugsbereich des Bolzumer Dorfladens zugutekommt. Bewerbungen nimmt der Dorfladen im Laden oder unter der E-Mailadresse reineke [at] dorfladen-bolzum [dot] de gerne entgegen.

Der Sommer neigt sich nun auch in Bolzum dem Ende zu. Die Eistruhe war wieder ein viel besuchtes Ziel der Kinder, nun steht aber der Herbst vor der Tür. Die Kaffee- und Kuchengäste müssen sich jetzt wieder ausschließlich im gemütlichen Café aufhalten, um die Spezialitäten zu genießen. Leider sind im Oktober auch die hausgemachten Salate aus dem Kühltresen gewichen, dafür aber stehen wieder die hausgemachten Suppen und Eintöpfe für die Kunden des Ladens bereit. Auch hier freut sich der Dorfladen über Rezeptvorschläge, um das Angebot noch vielfältiger zu gestalten.

Neufreischaltung

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.