Udo Kliemt aus Sehnde ist Landes- und Clubmeister der Kaninchenzüchter

15. Januar 2016 @

SEHNDE-NEWS. Die 43. Landesverbandsschau der Hannoverschen Rassekaninchenzüchter fand am 9. und 10. Januar 2016 in Hildesheim statt. Angeschlossen waren auch die Meisterschaften einzelner Spezial-Clubs, die dort ihren Meister küren wollten.

Udo Kliemt (li.) und Zuchtwerbewart Gunnar Wöhleke bei der Ausstellung auf dem Bauhof Sehnde – Foto: G. Schneider

Udo Kliemt (li.) und Zuchtwerbewart Gunnar Wöhleke bei der Ausstellung auf dem Bauhof Sehnde – Foto: G. Schneider

Udo Kliemt, vom Rassekaninchenzuchtverein F 120 Sehnde, wurde mit seiner Rasse „Großchinchilla“ Landesmeister und auch Clubmeister. Seine vier besten Tiere erreichten in der Zuchtgruppenwertung 387,0 Punkte, die zur Landes- und Clubmeisterschaft führten. Ein Rammler und eine Häsin der Zuchtgruppe wurden von den Preisrichtern mit 97,0 Punkten bewertet und erreichten das Prädikat „V“ für vorzüglich. Davon wurde die Häsin zur besten Häsin in der Clubwertung prämiert.

Wieder sehr gute Bewertungen erreichte die Zuchtgemeinschaft Frank und Timo Rühmann mit der Rasse „Farbenzwerge havannafarbig“. Ihre beste Zuchtgruppe wurde mit 380,5 Punkten bewertet, punktgleich mit dem neuen Landesmeister. Die Zuchtgemeinschaft Bernd und Elfi Friedhoff erreichten mit zwei Zuchtgruppen der Rasse „Satin Elfenbein RA (=Rot Auge)“ mit 385,0 und 384,0 Punkten ein sehr gutes Ergebnis. Angelika Siebert, die vierte Ausstellerin des F 120 erreichte mit der Rasse „Farbenzwerge blau“ 382,0 Punkte.

Für die Sehnder Rassekaninchenzüchter geht mit der Landesverbandsausstellung ein sehr erfolgreiches Zuchtjahr zu Ende.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.