Stöbern ohne Limit – „An’nettes Lädchen“ öffnet

16. März 2018 @

Die Spannung steigt, das Interesse ist groß: Morgen öffnet das neue Geschäft „An’nettes Lädchen“ an der Mittelstraße mit einer großen Auftaktfeier. In der Zeit von 10 bis 18 Uhr gibt es zahlreiche Angebote und Aktionen, zu denen alle Sehnder eingeladen sind. Die Hauptsache aber ist das Stöbern in Annette Oppenborns Lädchen, das viele Angebote speziell für diesen Tag bereit hält.

Bis zur Eröffnung haben Annette (li.) und Monika Oppenborn noch viel zu tun – Foto: JPH

„Wir hatten auf der Frühjahrsmesse in Lehrte bereits einen guten Zuspruch und zahlreiche Renner. Dort waren die Einhorn-Ponchos von Morgenstern, die Kissen mit Disney’s Eiskönigin und die Snurk-Pferdebettwäsche gefragt“, sagt Chefin Annette Oppenborn. „In unserem Hauptgeschäft an der Mittelstraße ist das Sortiment selbstverständlich noch viel umfangreicher.“ Und sie hofft natürlich auf viele Besucher, die sie mit ihren Törtchen verwöhnen kann. Zudem gibt es ein Rabattangebot auf Bettwäsche, für das die Besucher ihren Flyer mitbringen sollten, auf dessen Rückseite die Aktion aufgeführt ist. „Und wer sich an diesem Tag noch nicht entscheiden kann oder wenn das gewünschte Motiv noch nicht da ist, kann man sich das Angebot zu dem Rabattpreis sichern. Man kann dann einen Gutschein mit der Rabattierung kaufen, der später eingelöst wird“, verspricht Oppenborn.

Für Kinder gibt es von morgens an Luftballons und Kinderschminken während die Erwachsenen an einem Empfang mit alkoholhaltigem oder alkoholfreiem Sekt teilnehmen. Ab 12 Uhr liegen dann frische Bratwürstchen auf dem Grill – zu einem symbolischen Euro. Für die Flyer-Besitzer ist die erste Wurst sogar gratis – falls das Faltblatt dabei ist. Die Getränke dazu kosten alle einen Euro – solange der Vorrat reicht. Außerdem eröffnet die Tombola eine weitere Möglichkeit, etwas mit nach Hause nehmen zu können. Dazu wird ein Zettel ausgefüllt, in die Lostrommel geworfen – und dann heißt es für 17.30 Uhr die Daumen drücken. Die Gewinner werden ab Montag von der Chefin benachrichtigt.

Mit vielen Törtchen wartet An’nettes Lädchen auf die Besucher – Foto: Privat

Auch für die Teetrinker ist das Sortiment wie gewohnt aufgefüllt und Oppenborn möchte dann gerne von ihnen wissen, welche Sorte den Kunden vielleicht noch fehlt, um ihr Angebot daran auszurichten. Und die Gespräche im Zelt vor dem Lädchen und das Stöbern im Inneren werden in der gesamten Zeit von 10 bis 18 Uhr musikalisch untermalt von Andre Rössing, der viele bekannte Lieder zur Unterhaltung bei der Eröffnung beisteuern wird.

Nach dem Eröffnungstag am Sonnabend beginnt danach am Montag, 19. März, die Eröffnungswoche, für die Oppenborn in den verteilten Flyer weitere, täglich wechselnde Angebote hat. Daher sollte man das Faltblatt nach der Eröffnungsfeier weiter aufheben, damit die zeitlich gestaffelten Angebote auch bestens genutzt werden können.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.