Sommerfest der Kita Ladeholz gut besucht

30. August 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Die Sehnder Kindertagesstätte am Ladeholz feierte am Freitagnachmittag ihr diesjähriges Sommerfest. Wieder waren viele Aktivitäten vorbereitet, die die Mitarbeiter und Eltern für die Kinder der Einrichtung umgesetzt hatten und die sie an diesem Nachmittag auch betrieben. So gab es einen Grillstand, den unter anderem Martin Böhning besetzte; dort gab es Brezeln, an anderer Stelle Kaffee und Kuchen.

Martin Böhning besetzte den Grill - Foto: JPH

Martin Böhning besetzte den Grill – Foto: JPH

„Wir haben dieses Jahr das Sommerfest zeitlich etwas nach hinten verschoben und es nach den Ferien geplant. Sonst war es immer davor“, sagte Claudia Jäschke-Born, Leiterin der Kita. „Das Fest soll auch dazu dienen, dass sich alte und neue Eltern und Kinder kennenlernen zu Anfang des Kita-Jahres.“ Und so gab es dieses Mal das Treffen erst einige Wochen später. Trotzdem waren die Spiele bei bestem Wetter ein echter Renner. Wasserspiele mit Kübelspritze und Feuerwehrhaus, Nudel in Makkaroni einpassen, das Mäusespiel und die Edelsteinsuche in Glibberzeug – alles das war gut besucht und beliebt.

Imme von Claas-Tido Gellermann liebte die Schaukel auf dem Fest - Foto: JPH

Imme von Claas-Tido Gellermann liebte die Schaukel auf dem Fest – Foto: JPH

„Außerdem hatten wir Besucher von der AWO-Residenz bei uns“, erzählte Jäschke-Born. „Die Bewohner und unsere Kinder besuchen sich gegenseitig. Und die Senioren sind auch immer bei unserem Fest dabei.“ Neben diesen speziellen Gästen waren rund 300 große und kleine Besucher an diesem Nachmittag am Ladeholz, um mit ihrer Kita zu feiern, bevor es dann gegen 18 Uhr wieder Richtung Heimat ging.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.