Sehnde begrüßt spanische Austauschschüler der KGS

21. Oktober 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Zu einem offiziellen Empfang der 23 spanischen Austauschschüler und zwei Lehrer hatte die Stadt Sehnde auch dieses Jahr wieder in den Ratssaal der Stadt eingeladen. An ihrem ersten Tag in Sehnde begrüßte die stellvertretende Bürgermeisterin Maike Vorholt die 16 Mädchen und sieben Jungen im Alter von 15 Jahren in Spanisch, bevor sie dann die Stadt in englischer Sprache in einer Präsentation vorstellte.

Maike Vorholt (li.) begrüßte die 23 Gäste und ihre Lehrer - Foto: JPH

Maike Vorholt (li.) begrüßte die 23 Gäste und ihre Lehrer – Foto: JPH

Die Schüler sind für den Zeitraum vom 19. Bis 26. Oktober an der KGS, werden dort aber vornehmlich ein kulturelles Programm absolvieren. So besuchen sie Bergen-Belsen, Berlin, Hannover und Göttingen; sie besichtigen die Autostadt in Wolfsburg und baden zudem im „Wasserparadies“ in Hildesheim. Begleitet werden sie zeitweise dabei nicht nur von ihren deutschen Gastgebern, sondern auch im Wechsel von den Lehrern Benjamin Wunder und Stefan Sippel sowie Heike Stephan und Luciene de Sousa Beck.

Bevor es aufs Dach ging, bekamen Angela und Patrizia (v.re.) eine Tasche mit Geschenken von Vorholt (li.) - Foto: JPH

Bevor es aufs Dach ging, bekamen Angela und Patrizia (v.re.) eine Tasche mit Geschenken von Vorholt (li.) – Foto: JPH

Dass das Klima in Spanien anders ist, bemerkten die Besucher im kalten Ratssaal, den sie teilweise mit T-Shirts besuchten.  Als kleinen Trost bekamen sie als Gastgeschenk einen Stoffbeutel der familienstandt Sehnde mit Kuli, Süßwaren, Schreibblock und Koffergurt. Nachdem Vorholt, die die begrüßung gestern zum achten und letzten Mal machte, die Vorstellung der städtischen Einrichtungen beendet hatte, ging es zum obligatorischen Besuch über dem sechsten Stockwerk des Rathauses auf die terrasse, um den Rundblick über den Bereich zu bekommen.

Als die Gäste zurück in der KGS waren, wurden sie dort offiziell vom Direktor Carsten Milde im Forum begrüßt, bevor die Gruppe ins Schülercafe im Mensagebäude wechselte, wo es einen Empfang mit einem Imbiss gab.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.