Schützenhaus Höver wird zur „Ostzone“

31. Januar 2017 @

Höver begibt sich auf eine eigene „Zeitreise“: Das Schützenhaus wird dazu kurzerhand zur „Ostzone“ erklärt, wenn die „Neubürger“ Hövers erklären, dass „früher alles besser“ war. Am kommenden, 3. Februar, findet im Schützenheim ab 19 Uhr der monatliche Bürgerabend statt.

Der nächste Bürgerabend in Höver hat eine Zeitreise als Grundlage – Plakat: SG Höver

Dieses Mal haben die Organisatoren „Neu-Höveraner“ eingeladen, die in der ehemaligen DDR lebten. An diesem Abend werden sie ein paar Geschichten aus ihrem damaligen Alltag erzählen – unter dem Motto „Eintopf trifft Soljanka“. Alle Höveraner sind dazu herzlich eingeladen, die Teilnahme ist natürlich kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Auf die Besucher, so versprechen die Veranstalter, warten tolle Überraschungen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.