Schützenfest in Höver startet mit einer Party-Coverband

24. Mai 2018 @

Die Schützengesellschaft Höver beginnt dieses Jahr ihr Volks und Schützenfest von Freitag, 25. Mai, bis Sonntag, 27. Mai, mit Livemusik von der Party-Coverband „red6live“. Der Auftakt ist am Freitag um 14 Uhr mit der Öffnung des Festplatzes in der Schützenstraße durch die Schausteller Rene Ahrend und Wiebke Lorenz. An diesen Tag können bis 17 Uhr verbilligte Preise für die Fahrgeschäfte schon mal eingeplant werden. Um 15 Uhr lädt die Schützengesellschaft für drei Euro pro Person zu Kaffee und Kuchen für jedermann ein. Begleitet wird die Veranstaltung zudem mit einem tollen Rahmenprogramm.

Das Schützenfestprogramm 2018 steht fest – Foto: JPH

Ab 16.30 Uhr heißt es dann für alle Eltern und Großeltern mit den Kindern: Abmarsch vom Schulhof zum Kinderumzug. Jedes teilnehmende Kind erhält natürlich eine kleine Überraschung. Sportlich weiter geht es ab 17 Uhr zum Abholen der Majestäten 2017 und des Ortsrates.

Hungrig auf dem Platz angekommen, geht es um 19 Uhr zur Vesper im Zelt. Vespermarken dazu sind nur im Vorverkauf erhältlich. Sämtliche Informationen, was es dort zu Essen gibt, steht auf der der Homepage der SG Höver. Anschließend beginnen die Proklamationen der Majestäten 2018 und die Siegerehrungen von den Schießwettbewerben. Danach tritt erstmals die „red6live“ Party-Coverband auf und bringt das Zelt zum Wackeln.

Sonnabend, 26. Mai, geht es ab 12 Uhr mit dem zweiten Frühstück für jedermann im Schützenheim weiter. Ab 14.30 Uhr heißt es dann für die Mitglieder und Gäste: Antreten im Zelt zum traditionellen Scheibenaufhängen. Der Schießbudenwettbewerb beginnt ab 17. 30 Uhr und anschließend ist die Siegerehrung im Festzelt. Getanzt werden kann ab 20 Uhr, wenn DJ Kai das Festzelt noch mal vor eine Bewährungsprobe stellt.

Am Sonntag um 11 Uhr ist im Festzelt zunächst der Sektempfang mit anschließendem Festessen für jedermann, danach stehen die Ehrungen auf dem Plan. Um 14 Uhr beginnt der Empfang der Gastvereine und Musikzüge im Festzelt. Nach einer kurzen Getränkepause beginnt ab 14.30 Uhr der Festumzug ab der Schützenstraße. Marschrouten und Aufstellplan sind auf der Homepage des Vereins zu sehen. Um das Zelt noch einmal richtig zum Beben zu bringen, spielen die Musikzüge nach Rückkehr ihre Konzerte. Danach, gegen etwa 17  Uhr, legt DJ Kai wieder die Musik auf, um den Sonntag langsam ausklingen zu lassen.

An allen drei Tagen ist der Eintritt zum Festzelt frei. Vespermarke, Festessenmarke und Essenmarke für das zweite Frühstück können beim Kiosk Zander oder beim Schatzmeister Horst Weidner unter der Telefonnummer 05132/94 164 bis zum 24. Mai erworben werden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.