Pfingstwanderfahrt des RGF Lehrte/Sehnde

31. Mai 2018 @

Die diesjährige Pfingstwanderfahrt führte die Ruderer des Rudervereins für das Große Freie Lehrte/Sehnde (RGF) auf die Saale, Elbe und den Mittellandkanal. Insgesamt 18 Teilnehmer starteten mit dem Auto in Richtung Merseburg. Dort wurden die Boote bei strahlendem Sonnenschein in der Saale zu Wasser gelassen. An diesem ersten Tag wurde bis nach Halle, dem ersten Nachtquartier, zirka 22 Kilometer gerudert und vier Schleusen befahren.

Elf Schleusen und ein Hebewerk wurden passiert – Foto: S. Kardinal

Am Pfingstsonntag waren 53 Kilometer zurückzulegen und weitere vier Staustufen zu überwinden. Im Bernburger Ruderclub konnten die Sehnder nach dem anstrengenden Tag in Betten übernachten und mit einem Schmunzeln im Gesicht wurde festgestellt: Das Niveau sinkt weiter. Denn auch am kommenden Tag, dem Pfingstmontag, ging es in den letzten zwei Schleusen weiter talwärts. Und auch dieser Tag hatte es in sich. Bei zum Teil heftigem Gegenwind kämpften sich die Ruderer bis zur Elbe durch. Dort wurde dann nach 56 Kilometer im Schönebecker Ruderclub im nagelneuen Clubhaus übernachtet.

Für den Dienstag sollte es für die Gruppe dann endlich wieder bergauf gehen. Nach dem Start auf der Elbe wurden Magdeburg und die imposanten Domfelsen passiert. Durch den Rothenseer Verbindungskanal und die Niedrigwasser-Schleuse ging es dann in das Schiffshebewerk Rothensee. Das Hebewerk ist das zweitälteste von nur noch vier in Betrieb befindlichen Hebewerken in Deutschland und wird ausschließlich zum Heben von kleineren Binnenschiffen sowie Sport- und Ausflugschiffen genutzt. Ziel des letzten Tages der Wanderfahrt war der Wassersportverein Haldensleben.

Nach insgesamt 178 Kilometer an vier Rudertagen waren auf der Saale in insgesamt zehn Schleusen 24,44 Meter talwärts und auf dem Mittellandkanal in einer Schleuse und dem Schiffshebewerk insgesamt wieder 18 Meter bergauf geschleust worden. Trotz der langen Touren waren sich die elf Erwachsenen und sieben Kinder einig: Eine tolle Tour bei erstklassigem Wetter mit viel Sonnenschein.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.