Paketzusteller leben gefährlich

9. Januar 2017 @

Dass Hunde aus unerfindlichen Gründen etwas gegen Paketzusteller haben, ist allseits bekannt. Dass aber Menschen auch etwas gegen die Boten der Post haben, ist dagegen bislang eher ungewöhnlich. Doch genau das erfuhr ein Paketbote in Salzgitter am Freitag gegen 8.30 Uhr, als er ein Paket bei einem Nachbarn abgeben wollte, da der eigentliche Empfänger nicht zuhause war.

Das Zustellen von Post scheint nicht ungefährlich zu sein – Foto: JPH

Dieser Nachbar war über die frühe Störung offenbar derart ungehalten, dass er, statt die Sendung anzunehmen, lieber den Zusteller verprügelte. Der Paketzusteller wurde dadurch leicht verletzt und erstattete Anzeige, so die Polizei. Gegen den Schläger wird nun seitens der Beamten ermittelt – ob ohne frühe Störung ist unbekannt.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.