Oldtimer-Tag im HSM mit neuen Rekorden

14. August 2017 @

Das Hannoversche Straßenbahnmuseum (HSM) in Wehmingen öffnete am Sonntag von 11 bis 17 Uhr zu seinem 22. Oldtimer-Tag. Das Wetter war herrlich, und so war es auch kein Wunder, dass das Straßenbahnmuseum erneut Rekorde vorweisen konnte.

Am Rolls Royce aus dem Jahr 1938 mit 88 Kilowatt-Motor musste man stehen bleiben. „Alles Original“ stand als Bemerkung auf einem Hinweis Schild – Foto: LAK

Mit diesmal mehr als 2000 Besuchern wurde das letzte Jahr erneut überboten. Auch die Fahrzeuge wurden dieses Jahr mehr. Pressesprecher Bodo Krüger bestätigte, dass dieses Mal über 500 Fahrzeuge angereist waren. Selbst bei so einem riesigen Gelände wie dem des HSM kommt man dabei schon an die Grenzen der Belastbarkeit. 35 ehrenamtliche Helfer waren deshalb gestern erforderlich, das Ganze zu ordnen. Auch die hauseigenen Straßenbahnen waren demzufolge wieder sehr gut gefüllt, freut sich das Museumspersonal.

Neu war dieses Mal das Parkverbot auf der Hohenfelser Straße zum Museum. Aber es musste sein, da es vergangenes Jahr leider ein absolutes Chaos gab und die Anwohner deshalb ihre Schwierigkeit mit der Veranstaltung hatten, so Krüger. Nun lief es beim Verkehr geordneter, obwohl dieses Jahr mehr alte Fahrzeuge auf das Gelände drängten.

Das üstra-Orchester spielte zur Freude der Besucher vorm Café Hohenfels – Foto: LAK

Zum Vergnügen der Besucher war auch das üstra-Blasorchester unter der Leitung von Armin Berlich mit 36 Personen dabei. 15 aktive Musiker wurden unterstützt von Mitgliedern, die einfach nur zum Spaß Musik machen und deshalb mitgekommen waren. Sehr zur Freude der Besucher gab es einen lockeren Mix aus neuer und alter Musik. Parallel bot das Café Hohenfels wieder Bratwurst und Getränke an. Für die kleinen stand die museumseigene Hüpfburg bereit und es fuhr auch eine Mini-Eisenbahn zum Draufsetzen und mitreisen. Susanne Tiels aus Anderten war davon begeistert: „Wir sind zum ersten Mal hier und es macht absolut Spaß. Unsere Tochter Alexandra hat viel Freude beim Fahren mit dieser Mini Eisenbahn.“ Und so war auch der 22. Oldtimer-Tag wieder eine rundum gelungene Familienveranstaltung, die das Museum vorbereitet hatte.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.