Neujahrskaffee der Kreuzkirche Sehnde – Flüchtlinge eingeladen

15. Januar 2016 @

Der Förderverein der Kirche zum Heiligen Kreuz in Sehnde lädt herzlich ein zum traditionellen Neujahrskaffeetrinken am Sonntag, 24. Januar, um 14.30 Uhr im Gemeindehaus. Der Verein würde sich auch sehr freuen, wenn er Flüchtlinge begrüßen könnte, die in Sehnde Zuflucht gefunden haben. „Unser neuer kirchlicher Gemeindesaal bietet jetzt für viele Platz! Und Integration fängt durch Begegnung, Kennenlernen und gegenseitige bereichernde Entdeckungen an“, sagt Siegtraut Elgers, Vorsitzende des Fördervereins.

Auch Flüchtlinge sind herzlich willkommen beim Kaffee - Foto: JPH

Auch Flüchtlinge sind herzlich willkommen beim Kaffee – Foto: JPH

Außer Kaffee, Tee, von Gemeindegliedern selbstgebackenem Kuchen in einer „warmen Stube“, wird auch das Thema „Heimat“ aufgetischt: die verlorene, die gefundene, die erlebte, die zu pflegende – die „neue“. In gemeinsamen Gesprächen mit Worten, Gesten, Händen und Füßen und jemandem zum Dolmetschen wollen die Menschen dort nach den Zutaten fragen: wann, wie und wo wir uns heimisch fühlen und was wir selbst dazu beitragen können, so Elgers. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.