Nach dem Maischießen ist vor dem Schützenfest

3. Mai 2018 @

Wie jedes Jahr fand am 1.Mai das traditionelle Maischießen beim Schützenverein in Rethmar statt. Ab 10 Uhr konnten die Schützen des SV Rethmar dort auf die Scheiben schießen. Der Preis ist die Maischeibe, die bereits seit vielen Jahren ausgeschossen wird.

Claudia Wilk-Bertram und Berthold Friehe (v.re.) sind die Gewinner des Maischießens – Foto: J. Freitag

Nach einer Mittagspause und dem gemeinsamen Essen ging es weiter mit dem Schießen. Um 14 Uhr standen dann die Sieger fest. In diesem Jahr setzten sich Claudia Wilk-Bertram und Berthold Friehe gegen die anderen Mitbewerber durch. Ab dem 27. Mai beginnt nun das Volks- und Königsschießen. Jeden Sonntag kann dann ab 9.30 Uhr in der Schützenwache geschossen werden. Auf die Volkskönigsscheibe kann dabei jeder Bewohner von Rethmar, der mindestens 18 Jahre alt und nicht im Schützenverein ist, schießen.

Das diesjährige Schützenfest geht vom 20. bis 22. Juli auf dem Schützenplatz an der Triftstraße. „Wir sind besonders stolz darauf das wir für dieses Jahr am Sonnabendabend die Top 40 Cover–Show–Party Band „Grace“ für uns gewinnen konnten, die das Zelt so richtig einheizen wird“, freut sich SV-Pressesprecher Jannik Freitag. „Wir freuen uns auch auf euren Besuch – sei es beim wöchentlichem Schießen oder auf dem Schützenfest“, lässt der die Rethmarer wissen.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.