Männerstammtisch blickt auf 15 Jahre zurück

15. Juli 2017 @

Vor 15 Jahre im Jahr 2002 wurde zum ersten Mal zum Männerstammtisch der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Sehnde ins Bonhoefferhaus eingeladen. Der Männerstammtisch entwickelte sich seitdem zum größten Angebot der „Männerarbeit“ in der Kirchengemeinde. Heute nehmen etwa 35 ständige Männer und ein weitaus größerer Kreis interessierter gelegentlicher Teilnehmer daran teil. Der Koordinator des Stammtisches, Heinz Hellberg, bot zu diesem Anlass neben der Festansprache und dem Rückblick von Werner Sonar auch eine DVD mit einem filmischen Rückblick an.

Werner Sonar blickte auf 15 Jahre Stammtisch zurück – Foto: JPH

Neben Abenden zu Themen, die Männer besonders ansprechen, gehören Ausflüge zu verschiedenen interessanten Orten und Betriebsbesichtigungen genauso zum Programm, wie das jährlich Angebot eines großen thematischen Abends für die ganze Gemeinde und die Gestaltung des Männergottesdienstes am 3. Sonntag im Oktober. Zudem sind viele namhafte Gäste aus Politik, Verwaltung und Kirche zu Gast bei den Männern gewesen.

Aber auch „praktische“ Arbeit hat der Stammtisch geleistet. So halfen sie mit beim Umbau und der Renovierung von Gemeindehaus und Kirche. Gelegentlich werden gemeinsame Veranstaltungen mit dem „Frauengesprächskreis“, dem weiblichen Pendant zum Männerstammtisch, abgehalten. Und immer wieder laden die Männer auch ihre Frauen zu Tagesfahrten oder gemütlichen Abenden ein.

Konfessionelle Grenzen werden dabei nicht gezogen, denn der Stammtisch ist offen auch für alle nicht evangelischen Männer, wie Hellberg betonte. Der Stammtisch trifft sich immer am dritten Donnerstag eines Monats um 19 Uhr im Gemeindehaus an der Mittelstraße  56 in Sehnde – und freut sich dabei über jeden neuen Besucher.

(Neufreigabe)

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.