Letzter verkaufsoffener Sonntag 2017 in Lehrte

24. Oktober 2017 @

Der vierte und damit letzte verkaufsoffene Sonntag dieses Jahres findet am 5. November 2017 in der Zeit von 13 bis 18 Uhr statt. Beim herbstlichen Einkaufsbummel gibt es dabei viel zu entdecken: Die über 40 geöffneten Geschäfte im Neuen Zentrum, auf der Burgdorfer Straße und im Einkaufszentrum Zuckerfabrik haben eine Menge abwechslungsreiche Aktionen im Gepäck. Einkaufsmöglichkeiten bestehen auch außerhalb der drei Zentren. So öffnen der SB Lagerkauf im Burchard-Retschy-Ring, das Pferdesporthaus Loesdau  und Zimmermann-Sonderposten mit individuellen Aktionen für die Kunden ihre Türen.

Am 5. November entspannt in Lehrte einkaufen – Plakat: Stadtmarketing Lehrte

Märchenfreunde sind eingeladen, an der Aktion der Bibliotheksgesellschaft „Lehrte liest Märchen“ teilzunehmen. Liebevoll wurde von ihnen eine Märchenroute für Groß und Klein durch neun Geschäfte vorbereitet. In folgenden Geschäften werden Märchen der Brüder Grimm vorgelesen:

13 Uhr: Eiscafé Fantastico  mit „Die sechs Schwäne“, gelesen von Irmtraut Balzer); 13.30 Uhr: Brillen Förster mit „Der Froschkönig“ gelesen von Monika Sajok; 14 Uhr: Mega Foto mit „Die kluge Bauerntochter“ gelesen von Nazan Altunöz; 14.30 Uhr:  Radhaus Sturm mit „Die weiße Schlange“ gelesen von Bärbel Behrens; 15 Uhr: Buchhandlung Böhnert mit „Die goldene Gans“ gelesen von Maike Waldstein; 15.30 Uhr: liebig apotheke mit „Rapunzel“ gelesen von Heike Busch; 16 Uhr: Schuhhaus Rheingold mit „Rotkäppchen“ gelesen von Brigitte Reddersen; 16.30 Uhr: best labels mit „Schneeweißchen und Rosenrot“ gelesen von Dr. Hans-Joachim Deneke-Jöhrens; 17 Uhr: Bettenhaus Welge mit „König Drosselbart“ gelesen von Gudrun Hoffmann. Gekennzeichnet werden die einzelnen Lese-Orte durch eine vor ihrer Tür stehende Eule mit dem Emblem der Bibliotheksgesellschaft.

Die gute Beratung in den Lehrter Geschäften, ein ausgezeichneter Service und der persönliche Kontakt zu den Kunden bei einem Glas Sekt, einer Tasse Kaffee oder frischgebackenen Waffeln lassen den Einkauf beim verkaufsoffenen Sonntag zu einem besonderen Erlebnis werden. „Geflammt“ wird an diesem Nachmittag im Geschenke-Fachgeschäft Prisma bei einer besonderen Marzipan-Flammaktion, deren Duft sich im ganzen Zentrum ausbreiten wird. Bei entsprechendem Wetter steht für die Kleinsten auch wieder die beliebte Hüpfburg zum Austoben zur Verfügung. Der SV 06 und der Lehrter SV organisieren erneut den schönen Laternenumzug für die Kinder, der um 18 Uhr im Neuen Zentrum startet und vom Musik- und Fanfarenzug des Lehrter Schützencorps begleitet wird. Der Weg führt zum Vereinsheim des SV 06 und dort erwartet die Kinder dann eine kleine Überraschung, ein Lagerfeuer sowie Speisen und Getränke.

Parallel findet an diesem Wochenende auch das Kunst-Forum im Kurt-Hirschfeld-Forum statt. Organisiert wird dieses von Rainer Gorisch und seiner Frau. Künstler und Kunsthandwerkerinnen aus verschiedenen Regionen stellen ihre vielfältigen Werke vor. Unter anderem gibt es Acrylmalerei, Fotografie, Aquarell– und Öl-Malerei zu entdecken. Ebenso sind beispielsweise Holzarbeiten, Schmuckdesign, Keramik, Wohnaccessoires und Glasbläserarbeiten zu sehen. Der Eintritt beträgt drei Euro, Kinder unter zwölf Jahren sind frei. Geöffnet hat das Kunst-Forum am Sonnabend von 12 bis 18 Uhr und am Sonntag von 13 bis 18 Uhr. Wer sich schon mit einem neuen, individuellen Kalender für 2018 ausstatten möchte, sollte unbedingt einen Abstecher ins Rosemarie-Nieschlag-Haus machen. Dort findet von Donnerstag, 2. November, bis Sonntag jeweils von 9 bis 18 Uhr die große Kalender-Verkaufsausstellung der Bücherstube Veenhuis statt.

Dieser verkaufsoffene Sonntag lohnt sich also für einen entspannten Einkauf mit der ganzen Familie. Wen der kleine Hunger oder der große Durst während des Familieneinkaufes plagt, dem können die abwechslungsreiche Lehrter Gastronomie und der eine oder andere kleine Imbissstand abhelfen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.