Lebendiger Adventskalender in Ilten

9. Dezember 2015 @

Am Nikolaus-Nachmittag war beim ersten Adventskaffeetrinken bei der CDU Ilten auf dem Hof von Karl Busch der Hof richtig was los. Am Nachmittag traf man sich in der Scheune, um gemeinsam zu feiern und selbstgebackenen Kuchen zu essen. Von der Musikschule Kalinka aus Ilten wurden von den Kindern weihnachtliche Lieder mit Blockflöte, Geige und Gitarre vorgetragen.

Der Nikolaus las den Kindern eine Geschichte vor - Foto: A. Heinen

Der Nikolaus las den Kindern eine Geschichte vor – Foto: A. Heinen

Plötzlich klopfte es ganz laut an der Tür. Alle 80 großen und kleinen Gäste hielten den Atem an: Es erschien der Nikolaus! Er stapfte in die Scheune und ließ die Kinder einzeln vortreten. Zu jedem fand er eine Geschichte in seinem dicken Buch und lobte oder tadelte die Kinder. Jedes Kind bekam am Schluss jedoch von ihm ein kleines Geschenk, das einige jedoch nur unter Tränen annehmen konnten. Mit den Worten „Liebe Erwachsenen, lasst euch nicht von der Hektik des Alltages vereinnahmen, kümmert Euch um Eure Kinder, nehmt Euch Zeit. Die Weihnachtszeit sollt Ihr genießen und friedlich miteinander sein“, verabschiedete sich der Nikolaus.

Weil es dem Nikolaus aber so gut gefallen hat, kehrte er schon eine Stunde später wieder zurück auf den Busch-Hof, um beim lebendigen Adventskalender eine Geschichte vorzulesen und weiter nach Namen in seinem Buch zu suchen. Etwa 150 Besucher bewirtete die CDU bei Punsch und Gebäck. So traf man sich in der Adventszeit, um ein wenig mit einander zu reden und gesellige Stunden miteinander zu haben. Der lebendige Adventskalender findet dieses Jahr weiter jeden Abend an einem anderen Ort in Ilten statt – und jeder kann daran teilnehmen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.