Kirchens Biergarten startet dieses Jahr in Haimar

16. Juli 2016 @

„Kirchens Biergarten“, eine Veranstaltungsreihe der Kirchengemeinde Haimar, Evern, Dolgen und Rethmar ist gestern erstmals in diesem Jahr in Haimar angelaufen. Bei trockenem Wetter und gutem Besuch hatte die Junggesellschaft Haimar den Grill auf dem Grün hinter der Kirche angeworfen und die Theke geöffnet.

Doris Fischer (li.) freut sich über den guten Zuspruch in Haimar – Foto: JPH

„Die Veranstaltung habe ich aus Ahlten adaptiert“, erzählt Kirchenvorsteherin Doris Fischer, die die Idee zu diesem Angebot hatte. „Da habe ich das erlebt und fand das eine gute Möglichkeit, sich mal außerhalb der Kirche zu treffen. Die erste Veranstaltungsreihe fand 2014 statt.“ Alle zwei Jahre, so ist geplant, soll „Kirchens Biergarten“ ablaufen und dabei in jedem Ort der Gemeinde einmal stattfinden. Eigentlich wäre demzufolge der Start 2016 bereits im Juni gewesen. „Für die Organisation sprechen wir die Junggesellschaften in den Orten an und bitten um Unterstützung“, erklärt Fischer. „Leider hat es dieses Jahr in Evern nicht geklappt, deshalb finden nur drei Veranstaltungen von Juli bis September statt. Aber einige Everner sind heute Abend hierher nach Haimar gekommen.“

Annegret Gutsche vom Kirchenvorstand prüft die neuen Polster – Foto: JPH

Der Biergarten öffnet immer um 17 Uhr und schließt pünktlich nach drei Stunden um 20 Uhr. Viele Besucher nutzen die Gelegenheit, ihr Abendessen an die Kirche zu verlagern und sich bei Grillwurst und Steaks sowie  entsprechenden Getränken gut zu unterhalten. „Wir haben auch viele Gäste, die wir sonst eher selten in der Kirche sehen“, freut sich Fischer – und tatsächlich, in Haimar sind die Biertischgarnituren gut belegt.

Mit dem eventuell übrigen Geld wird immer eine Kirche unterstützt. Dieses Mal planen die fünf Frauen vom Kirchenvorstand die Anschaffung von neuen Polstern für die Bänke in Haimar. Muster liegen in der Kirche aus und jeder Besucher kann sich nebenbei vom Material überzeugen und seine Stimme für die zukünftige Farbe auf einer ausliegenden Liste abgeben. Dabei hat gegen 19 Uhr noch keine Farbe eindeutig die Mehrheit, aber der Abend dauert ja auch noch etwas – Grillwaren und Getränke sind noch ausreichend da, und die Polster haben ja keine Priorität.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.