Kinderfeuerwehr Sehnde spendet fürs DRK

2. Juli 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Für den Tag der offenen Tür der Ortsfeuerwehr Sehnde am Sonnabend, 18. Juni, hatte die Kinderfeuerwehrwartin Tamara Kroll zusammen mit ihren Freundinnen Isabel Jaron und Ayleen Kiewning ein Nähprojekt ins Leben gerufen. Ziel der Aktion war es Geld zu sammeln, um dann den Erlös für einen guten Zweck zu spenden.

Mit 210 Euro unterstützen die Kinder die Flüchtlingsarbeit - Foto: T. Vamplew

210 Euro übergab Tamara Kroll (mi.) von den Kindern an Erika Helmich-Dabrunst (re.) und Dr. Hans-Jürgen Sommer (li.) – Foto: T. Vamplew

Gemeinsam nähten die drei fleißigen Frauen Schlüsselanhänger, Tatüs, Kosmetiktaschen, große und kleine Wärmekissen und Utensilos, Stiftemäppchen und Kinderbeanis, die beim Tag der offenen Tür dann so reißenden Absatz fanden, dass es zum Schluss hieß: „Alles ausverkauft!“

Als Empfänger der Spende wählte die Ortsfeuerwehr Sehnde nun den DRK Ortsverein Sehnde mit dem passenden Projekt „Nähhilfe“ aus. Dabei treffen sich Asylbewerberinnen und Näherinnen aus Sehnde zur gemeinsamen Hobby-Pflege beim DRK. Am vergangenen Mittwoch, 29. Juni, übergab Tamara Kroll stellvertretend für die gesamte Ortsfeuerwehr Sehnde den Scheck in Höhe von 210 Euro an Erika Hellmich-Dabrunst und Dr. Hans-Jürgen Sommer vom DRK.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.