Junggesellschaft Bolzum ruft zum Umzug

8. Februar 2018 @

Fastnacht heißt in Bolzum auch immer wieder „Umzug der Junggesellschaft“. So geht es am Sonnabend, 10. Februar, auch dieses Jahr wieder durch den Ort, verkleidet, auf den schon traditionellen Fastnachtsumzug.

Bunt gemischt und toll verkleidet zieht die Junggesellschaft, wie hier 2017, wieder durch Bolzum – Foto: M. Herschel

Um 9 Uhr treffen sich die Junggesellen vor dem Dorfladen und besuchen dann bis 12 Uhr das Neubaugebiet am Nordrand und das Oberdorf. Nach einem stärkenden Mittagessen bei der Ortsbürgermeisterin Dr. Silke Lesemann um 12 Uhr mittags zieht es die Teilnehmer wieder hinaus auf die Piste. Die führt dann ins Unterdorf, wo es um 17 Uhr zum Ende des lustigen Treibens in Bolzum kommen wird. Während des gesamten Umzuges geht die Junggesellschaft von Tür zu Tür und besucht die Dorfbewohner.

„Wir sammeln Spenden für einen guten Zweck. Der Erlös kommt wieder dem Kindergarten im Ort zugute“, so der 1. Vorsitzende des Vereins, Mario Herschel. „Wir bedanken uns bei allen Spendern und Dorfbewohnern im Vorfeld schon einmal, besonders auch beim Ponyclub Bolzum, der uns eine Jahreshauptversammlung und das traditionelle Eierbraten nach dem Umzug ermöglicht.“ Also heißt es in Bolzum am Sonnabend: Viele Geldscheine für den Kindergarten vorhalten und auf das Klingeln warten!

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.