Jetzt geht die Post ab – auf dem Kalimandscharo in Sehnde

20. August 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Heute Abend ruft der Berg zum ersten Mal. Dann wird dort oben gefeiert, dass der Kali rieselt. Mit dem Bus geht es an und auf den Berg, aus der Stadt oder vom Parkplatz. Umsteigen an der K+S Recyclinganlage. Dort gibt’s auch noch Karten für diejenigen, die den Vorverkauf nicht genutzt haben.

Am Sonnabend wird eine Eintrittskarte benötigt - Foto: JPH

Am Sonnabend wird eine Eintrittskarte benötigt – Foto: JPH

Die Shuttlefahrten sind am Sonnabend im Eintrittspreis enthalten, am Sonntag kosten sie einen Euro. Die Parkplätze sind am Klein Bolzumer Weg, geregelt von der Feuerwehr. Die Anreise kann also mit oder ohne Auto erfolgen, auch mit dem Fahrrad klappt’s.

Wie bei jedem guten Spiel gibt es auch am Sonnabend ein „Warm-Up“, das DJ Maik mit den besten Hits aus den 80- und 90ern bestreiten wird. Auch bei den Umbauarbeiten auf der Bühne tritt Maik in Aktion. Um 19 Uhr geht dann die Sause mit der ersten Liveband los. Die Jetlags, gegründet 2004, haben ein Repertoire aus den Charts der vergangenen 50 Jahre drauf. The Jetlags, das sind fünf smarte Musiker, die mit ihrer unglaublich Performance ihre Leidenschaft zur Musik auf jedes Publikum übertragen – und das sollte auch in rund 100 Metern Höhe gelingen.

Ihnen folgen die „Bäm“, die sich als Band mit Rhythm and Blues, Hip Hop, Dance, Rock und Soul auskennen – und ihn hervorragend ins Ohr bringen. Die achtköpfige Cover-Band aus Hannover sorgt mit diesem Mix auf  nahezu jedem Event, egal welcher Größenordnung und Zielrichtung, für gute Stimmung.

Der Stelzen Circus ist ein Walking Act auf dem Berg am Sonntag - Foto: Kulturverein Sehnde

Der Stelzen Circus ist ein Walking Act auf dem Berg am Sonntag – Foto: Kulturverein Sehnde

Und wenn es dann ganz dunkel ist, was es in dieser Nacht ja auf dem Berg eigentlich nicht werden wird, kommt noch das Spencertainment: Die Feuershow mit knisternden Momenten, klassischen Feuerelementen gepaart mit kunstvollem Feuertanz; kraftvolle Dynamik verschmilzt mit sanfter Eleganz – die Faszination Feuer kann man hautnah erleben: spektakulär inszeniert.

Wer dann den Abstieg hinter sich hat, darf am Sonntagmorgen gleich wiederkommen, wenn der Berg zum zweiten Mal ruft. Um 10 Uhr wird zunächst der ökumenische Gottesdienst die Besucher auf den Gipfel locken, danach begleiten DJ Chris van Luis aus Sehnde und Lars Cohrs von NDR 1 durch den restlichen Tag. Der setzt sich fort um 11.30 Uhr mit dem Jugendorchester der Leinegarde, dem Hannoverschen Showcorps (12 Uhr) und den MTV Ilten Sportakrobaten (12.30 Uhr). Der Sport geht dann weiter mit dem Aiki Dojo aus Sehnde (13 Uhr), die Kampfkunst präsentieren – mit und ohne Stock. Tänzerisch aber nicht kämpferisch geht es weiter mit dem Kindertanzen der ADTV Tanzschule (13.30 Uhr), dem das TVE Jugendblasorchester folgt (14 Uhr). Die Crazy Girls des TVE Sehnde kommen mit einem genialen Mix unterschiedlichster Tanzstile aus dem Dance und Aerobic Bereich (14.30 Uhr). Ihnen folgen die Blaze Sound Drum Crew, eine Trommelgruppe, die mit mobilen Trommeln eine energiegeladene Show präsentiert (15 Uhr).

Auch Gorilla und Strauß sind anzutreffen - Foto: Kulturverein Sehnde

Auch Gorilla und Strauß sind anzutreffen – Foto: Kulturverein Sehnde

Einen Höhepunkt stellt dann die Gruppe „Paukerface“ dar, die mit Björn Kassel (Gesang), Dirk Hoffmann (Gitarre), Martin Häusler (Saxophon), Micha Philippi (Keyboard/Gitarre), Michael Möllers (Bass) und Peter Loeks (Schlagzeug) um 15.30 Uhr den Berg noch einmal anheizen, bevor dann um 16.30 Uhr The Brightbags nicht nur die Blues Brothers in luftiger Höhe ankommen lassen – ganz ohne Bluesmobil.

Das Programm im obersten Stockwerk über Sehnde wird abgerundet durch zahlreiche Aussteller und Info-Stände, darunter die Bundesmarine, die Heinkel-Freunde Hannover, dem KiJu-Treff aus Sehnde, der DRK-Hundestaffel und dem Kulturverein Sehnde. Für junge Besucher ist die Stadtfeuerwehr da mit ihrer Puppenbühne, für die gesetzteren die Sicherheitsberater für Senioren.

Das komplette Programm für den Sonntag steht hier zum Download bereit.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.