Gottesdienst von Jugendlichen für alle Generationen

4. März 2017 @

Zu einem besonderen Gottesdienst lädt die evangelische Gemeinde Sehndes für Sonntag, 5. März, um 10 Uhr in die Kreuzkirche ein. Der Gottesdienst wird von Jugendlichen des Schüler-Mentoren-Ausbildungs-Programmes (SMAP) gestaltet. Nach 13 Jahren verabschiedet die Gemeinde dort auch ihren letzten SMAP-Jahrgang und damit auch Diakonin Tamara Meyer-Goedereis als Referentin des Projektes.

Der letzte SMAP-Jahrgang gestaltet den Gottesdienst – Logo: Gemeinde Sehnde

Das Schüler-Mentoren-Ausbildungsprogramm wurde einst als Kooperationsprojekt zwischen Kirchengemeinde, der KGS Sehnde und der Stadt aus der Taufe gehoben, um jungen Jugendlichen eine Fortbildungsmöglichkeit zu bieten und sie ihrerseits als Teamer für die Jugendarbeit auszurüsten. Der SMAP-Lehrgang hat in 13 Jahren vielen Jugendlichen einen Weg in die Jugendarbeit geebnet und damit zu einer gut aufgestellten Jugendarbeit in den Kirchengemeinden, Vereinen und Verbänden beigetragen.

Seit einigen Jahren hat Meyer-Goedereis an der KGS gemeinsam mit Schulsozialarbeiter Ole Märtins auch die sogenannten Tage der ethischen Orientierung angeboten. Hier fanden Jugendliche an einem kompakten Wochenende im Kloster einen geschützten Raum unter guter Begleitung, um über eigene Stärken und Schwächen, Werte sowie Gott und die Welt nachzudenken, sich zu orientieren und eine intensive Gruppenerfahrung mit geistlichem Rahmen zu machen.

Das Schüler-Mentoren-Ausbildungsprogramm und die Tage der ethischen Orientierung unter der Leitung von Meyer-Goedereis enden, da sie mittlerweile vollberuflich im Kirchenkreis Burgdorf als Diakonin angestellt ist und keine zusätzliche Aufgabe übernehmen kann. Die Gemeinde Sehndes lädt daher noch einmal zu einem spannenden, von Jugendlichen selbst gestalteten Gottesdienst sowie zum anschließenden Empfang im Gemeindehaus ein und freut sich auf Ihren Besuch.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.