Frühjahrsmesse in Lehrte eröffnet

9. März 2018 @

Die 6. Frühjahrsmesse in Lehrte ist gestern Nachmittag vom Lehrter Bürgermeister Klaus Sidortschuk eröffnet worden. Im Festzelt, der Halle Nr. 3, trafen sich der Veranstalter, Vertreter aus Politik und Wirtschaft und Aussteller, um danach einen Rundgang über das Gelände zu unternehmen und sich abschließend bei einem kleinen Imbiss noch über die Wirtschaft, die Messe und ihre Angebote zu unterhalten.

Jürgen Köhne und Klaus Sidortschuk befassten sich mit Stadtplanung auf dem Rundgang – Foto: JPH

Etwa 45 Personen waren in das Zelt Nr. 3 gekommen, wo der Veranstalter der Messe, Jürgen Köhne, Chef der Köhne Ausstellungen oHG, und der Lehrter Bürgermeister Klaus Sidortschuk, unterstützt von Mitgliedern aus dem Rat und dem Lehrter Stadtmarketing sowie der Ortsbürgermeisterin von Ahlten, Heike Koehler, die Messe eröffneten. In seiner Eröffnungsansprache wies Köhne darauf hin, dass erneut 150 Aussteller querschnittlich das wirtschaftliche Leben von Lehrte zeigen und auch Anbieter aus Misburg, Anderten, Hannover und Burgdorf vertreten sind – sowie überregionale Firmen. Aber auch Sehnder Geschäfte sind dabei, auch wenn die Nachbarstadt explizit nicht erwähnt wurde.

Auf dem Stand der Stadtwerke ließen sich Klaus Sidortschuk und Jürgen Köhne von Björn Rust (li.) das Gewinnspiel erkären – Foto: JPH

Der Lehrter Bürgermeister freute sich, dass 70 Prozent der Aussteller aus der Region kommen, 40 aus Lehrte und aus jeder Stadt in der Region mindestens einer. Die Bandbreite reicht vom Baubereich, der „Neues schaffen und Altes bewahren will“, so Sidortschok, über die Feuerwehr, das THW bis hin zur Bundeswehr. Ihnen allen wünschte er „gute Gespräche an den Ständen und gute Geschäfte“.

Britta Polster (re.) aus Frankenberg/Eder unterstützt Annette Oppenborn aus Sehnde auf der Messe – Foto: JPH

Udo Galowski vom Stadtmarketing lobte die Messe, bei der alles da sei, „vom Karussell über Bunderwehr bis zu Autos, also alles für eine Familienmesse“. Eine solche „Wirtschaftsschau ist für Lehrte etwas besonderes“, sagte er zu den Anwesenden, „sie stärkt den Wirtschaftsstandort Lehrte. Diese drei Tage sind immer etwas besonderes.“

Auf dem folgenden Rundgang durch die Ausstellungszelte und das Außengelände, beides regenfest zu besuchen, waren noch viele Anbieter mit dem Aufbau und der Ausstattung ihrer Stände beschäftigt. Auch die Sehnder Anbieter, von Beste Bau, die die Wohngebiete Maschwiese in Sehnde sowie zwei auf Lehrter Gebiet in Ahlten und Lehrte bebauen, über den Gartenbaubetrieb Schönekäse bis hin zu An’nettes Lädchen aus der Mittelstraße präsentieren sich dort von ihrer besten Seite. Und alle waren sich sicher: bis Freitag 10 Uhr wird alles fertig sein, dann können die Besucher kommen.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.