Flugunfähig auf dem Flughafen

13. August 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Eigentlich ist am Flughafen jeder in der einen oder anderen Art flugfähig oder trägt dazu bei, sei es als Passagier, Pilot, Fluglotse oder als Flugzeug. Doch am Donnerstag war es einmal anders – da bewältigte die Bundespolizei einen Einsatz der besonderen Art.

Der Falke konnte nicht mehr starten und wurde geborgen - Foto: Bundespolizei Hannover

Der Falke konnte nicht mehr starten und wurde geborgen – Foto: Bundespolizei Hannover

Die hatte nämlich im Rahmen einer Streifenfahrt einen hilflosen jungen Turmfalken entdeckt. Der wurde, ganz im Sinne von Freund und Helfer, zunächst geborgen, um dann eine Weiterreise im Auto anzutreten. Die stationäre Aufnahme des flugunfähigen tierischen Patienten erfolgte in der Wildtier- und Artenschutzstation Sachsenhagen. Nach Auskunft der Station an die Beamten litt der Turmfalke an einer Verletzung am linken Flügel, die ihn vorübergehend zum Fußgänger hatte werden lassen. Wenn die später auskuriert ist, kann der Falke dann wieder vom Flugplatz aus wie gewohnt starten und landen – wie es eigentlich auf einem Flughafen gedacht ist.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.