Ehrenamtszertifikate an Aktive des Schützenvereins Ilten verliehen

7. März 2018 @

Der Schützenverein Ilten erneuert seine Sportanlage. Ein neuer Schießraum für das sportliche Schießen auf eine Distanz von zehn Metern wurde im Jahr 2012 in Betrieb genommen. Die Sportanlage für die Disziplinen, die auf eine Entfernung von 50 Metern geschossen werden, soll noch in diesem Frühjahr eingeweiht werden. Zum allergrößten Teil werden die Arbeiten von den Mitgliedern in Eigenleistung und unentgeltlich ausgeführt. Bis jetzt haben die Aktiven für diese Baumaßnahmen ziemlich genau 6000 Arbeitsstunden geleistet. Dazu kommen ungezählte Stunden für Einkäufe, Korrespondenz mit dem Architekten, Behörden, aber auch Zeiten, um einfach einmal die Baustelle aufzuräumen. Für 80 verschiedene Personen, bei zi9rka 180 Mitgliedern, wurden Arbeitsstunden gezählt.

Sie halfen beim Bau der Sportanlage: Carsten Elges, Detlef Holzkamp, Fabian Seidel, Walter Engling, Heinz Seidel, Armin Lilkendey und Dierk Lorenzen (v.li.) – Foto: SV Ilten

Zwar sind alle erwachsenen Mitglieder grundsätzlich gehalten, sich mit fünf Stunden pro Jahr an der Organisation des Vereinsbetriebes zu beteiligen. Doch einige Helferinnen und Helfer haben sich besonders hervorgetan. Der Vereinsvorstand entschied, eine besondere Ehrung auszusprechen für diejenigen, die mehr als 250 Stunden auf der vereinseigenen Baustelle gearbeitet haben.

Nicht alle Aktiven wussten selbst genau, wie groß ihr eigener Beitrag zum Entstehen der Sportanlage ist. Heraus kam, dass acht Herren die genannte Marke erreicht und teilweise deutlich überschritten haben. Zusammen haben diese Männer mehr als 4000 Stunden Freizeit investiert. Zwei von Ihnen arbeiteten bis dato sogar je mehr als 1000 Stunden.

Der Vorsitzende des Regionssportbundes Hannover, Joachim Brandt, überreichte deshalb im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Ilten Ehrenamtszertifikate des Landessportbundes. Als eine Geste wollte er diese Übergabe verstanden wissen, denn der Dank an diese aktiven Sportler könne real nur schwer beziffert werden.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.