Dorfladen Bolzum feiert einjährigen Geburtstag

18. April 2016 @

SEHNDE-NEWS. Mit einem großen Fest feierte der Dorfladen in Bolzum seinen ersten Geburtstag. Mit dabei waren viele Lieferanten, die dort ihre Produkte den vielen Besuchern aus dem Ortsteil, aber auch von „auswärts“,  zum Verkosten anboten, und dazu noch viele zusätzliche Informationen rund um ihre Waren bereithielten.

Großes Fest in Bolzum: Der Dorfladen wird ein Jahr alt - Foto: JPH

Großes Fest in Bolzum: Der Dorfladen wird ein Jahr alt – Foto: JPH

Die vielen Gäste in Bolzum konnten an diesem Tag von 11 bis etwa 17 Uhr nicht nur den Dorfladen besuchen und dort einkaufen, sondern die Produkte von der Wurst bis zum Käse waren auch direkt beim Erzeuger zu probieren. Als gegen 14.30 Uhr das Kaffeezelt öffnete und die vom Bäcker Klöpper gestiftete Geburtstagstorte angeschnitten wurde, waren viele Gäste schon anwesend und wollten das Backwerk probieren. „Die übrigen Kuchen haben die Landfrauen gestiftet“, sagte Silke Gora vom Dorfladen-Vorstand. „Der Erlös kommt dann direkt dem Laden wieder zugute.“

Der Dorfladen in Bolzum ist innerhalb des ersten Jahres bereits ein guter Erfolg geworden. „Wir haben zirka 210 Gesellschafter“, erzählt Gora, „und sieben Mitarbeiter. Die Marktleiterin Frauke Lehrke, zwei Stellvertreterinnen und vier Teilzeit- und Minijob-Kräfte. Die kommen nicht nur aus Bolzum, sondern auch aus der Umgebung.“ Daher kommen auch die Lieferanten, denn der Markt setzt auf Frische und lokale Produkte. So präsentieren an diesem Tag nicht nur der Eierhof Bartels, die Fleischerei Hanke, der Kartoffelhof Hennies, der Obsthof Giestorf, Milchprodukte von Grimmelmann und Käse von Ruwisch und Zuck an eigenen Ständen ihr Angebot, sondern neu waren der Obsthof Sundermeyer aus Schellerten und die Leinetaler Manufaktur mit Essig und Öl in Bolzum vertreten.

Die Geburtstagstorte von Bäckerei Klöpper schnitten Daniela Liskow, Michaela Oldeweme und Silke Gora (v.li.) an - Foto: JPH

Die Geburtstagstorte von Bäckerei Klöpper schnitten Daniela Liskow, Michaela Oldeweme und Silke Gora (v.li.) an – Foto: JPH

„Unser Café hat sich gut etabliert. Wir haben regelmäßige Frühstücks- und Kaffeekreise und werden jetzt auch wieder die Außentische aufbauen“, freut sich Gora. „Auch das Hannöversch, unser lokales Bier, ist sehr beliebt.“ Insgesamt läuft der Dorfladen in Bolzum gut, wie die Käuferzahl seit Eröffnung Ende März 2015 zeigt: 71 293 Einkäufe wurden getätigt, wie Frauke Lehrke mitteilt.

Nach einem Jahr, so halten die Initiatoren fest, ist die Genossenschaft auf einem guten Weg – man hat also alles richtig gemacht. „Die Leute lieben unsere frischen Produkte, vom Käse bis zum Obst und den direkten Kontakt zu uns“, freut sich Gora. „Und hier kann man zudem auch alles probieren, anders als im Supermarkt.“ Ein starkes Plus für den Dorfladen in Bolzum.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.