„Dieb des Jahres“ aufgegriffen

30. Mai 2016 @

Einen „Dieb des Jahres“ haben Polizeibeamte wohl in Salzgitter aufgegriffen. Der hatte am Freitagvormittag gegen 10 Uhr laut Polizei in einem Fahrstuhl eines Mehrfamilienhauses einen vermeintlichen Rauchmelder abgebaut. Leider irrte der 56-jährige Täter dabei bestmöglich: Bei dem vermeintlichen Rauchmelder handelte es sich um eine Videokamera, die ihren Abbau und anschließenden Diebstahl filmte und dokumentierte.

Die Beweise lieferte der Täter gleich mit - Foto: PAH

Die Beweise lieferte der Täter gleich mit – Foto: PAH

Die alarmierte Polizei erkannte bei der Videoauswertung in der Zentrale den bereits amtsbekannten Mann. Sie besuchte ihn daraufhin in seiner Wohnung und fand ihn dort vor, wie er gerade im Begriff war, den „Rauchmelder“ an seine Wohnzimmerdecke zu schrauben.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.