Die Sehnder Tafel besucht Dr. Flachsbarth in Berlin

1. Dezember 2016 @

Eine Gruppe von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Sehnder Tafel besuchte am Mittwoch, 24. November, ihre Bundestagsabgeordnete Dr. Maria Flachsbarth (CDU) in Berlin. Nachdem Flachsbarth im März dieses Jahres die Tafel in Sehnde besucht hatte und sich durch die Mitarbeit bei der Lebensmittelausgabe einen guten Eindruck der herausfordernden Arbeit machen konnte, freute sie sich, nun die Ehrenamtlichen in Berlin zu begrüßen.

16 Besucher aus Sehnde begrüßte Dr. Flachsbarth (3.v.li.) in berlin - Foto: Büro Flachsbarth

16 Besucher aus Sehnde begrüßte Dr. Flachsbarth (4.v.li.) in Berlin – Foto: Büro Flachsbarth

Flachsbarth berichtete vom Arbeitsalltag einer Parlamentarischen Staatssekretärin und Bundestagsabgeordneten im Wahlkreis daheim und im Parlament in Berlin. Anhand des Wochenplans einer Sitzungswoche im Bundestag gab sie Einblicke in die Arbeitsweise des Parlaments und die vielseitigen Aufgaben, die sie als Abgeordnete zu bewerkstelligen hat.

Zudem tauschten sich die Besucher mit Dr. Flachsbarth intensiv über die Arbeit der Tafeln aus. „Die Arbeit der Tafeln ist unerlässlich, sie leisten einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag vor Ort“, so der Kommentar der Abgeordneten. „Insbesondere bei der Versorgung und Integration der zu uns geflüchteten Menschen ist sie eine wichtige Stütze.“

Nach dem Treffen mit der Bundestagsabgeordneten genoss die Gruppe bei sonnigem Herbstwetter den Blick von der Kuppel des Reichstagsgebäudes über Berlin, bevor es in di Stadt und am Abend wieder nach Hause ging.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.