DGB lädt zum Frauenkaffee

9. März 2016 @

SEHNDE-NEWS. Der DGB und ver.di Lehrte laden für Sonntag, 13. März, zum Frauenkaffee mit Filmvorführung und Diskussion für 14 Uhr ein. Dabei geht es um die Verankerung der Frauenrechte in das neu zu schaffende Grundgesetz nach dem II. Weltkrieg. Zudem gibt es ein Quiz zum Weltfrauentag. Der Eintritt und die Kaffeetafel sind frei.

Einladung zum Frauennachmittag - Logo: DGB

Einladung zum Frauennachmittag – Logo: DGB

Der Film spielt 1948 in Bonn und beleuchtet den Kampf der Juristin und Abgeordnete Elisabeth Selbert (gespielt von Iris Berben) um die Gleichberechtigung. Die Juristin gehörte dem Parlamentarischen Rat an, der das Grundgesetz für die junge Bundesrepublik Deutschland formulieren sollte. Die engagierte Sozialdemokratin hatte vor allem ein Ziel: Sie will den Satz „Männer und Frauen sind gleichberechtigt“ im neuen Grundgesetz verankert sehen. Die Sekretärin Irma steht ihrer Vorgesetzten bei diesem Vorhaben äußerst skeptisch gegenüber; sie versteht nicht, wie wichtig die Ziele sind, die Selbert durchzusetzen versucht. Eine gescheiterte Affäre mit einem Abgeordneten und die Schicksale anderen Frauen öffneten ihr die Augen. Langsam näherten sich die ungleichen Frauen an. Doch ihre konservativen, meist männlichen Kollegen, und die wenigen Frauen im Rat lehnen die Initiative zunächst ab. Entschlossen, ihren Geschlechtsgenossinnen zu mehr Selbstbestimmung zu verhelfen, organisiert Elisabeth Selbert eine breite Öffentlichkeitskampagne, die schließlich zum Erfolg führt.

Bereichert wird diese Veranstaltung durch ein Quiz zum Frauentag. Teilnehmen kann man am Sonntag beim Frauenkaffee im Hotel Deutsches Haus in der Bahnhofstraße 29 B. Die Gewinnerinnen werden noch am Sonntag beim Frauenkaffee ermittelt.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.