Der Ablasshandel hat ihn furchtbar wütend gemacht

28. Oktober 2017 @

Die Sehnder Pastorin Damaris Frehrking unterhielt die Gäste der DRK-Tagespflege Sehnde mit einem interessanten Vortrag zum Leben und Wirken von Martin Luther.  Das war gerade im Lutherjahr und kurz vor dem Reformationstag, der dieses Jahr anlässlich des 500. Tages des Reformationsbeginns von großem Interesse bei den Gästen der Tagespflege.

Pastorin Damaris Frehrking (re.) führte die Tagespflegegäste durch das bewegte Leben von Martin Luther – Foto: DRK Tagespflege

„Der Augustinermönch Martin Luther hat mit seinem Aufbegehren gegen den Ablasshandel eine Welle in und durch Europa in Bewegung gesetzt, die er so gar nicht bezweckt hatte“, erläuterte Frehrking in ihrem Vortrag den Tagespflegegästen. Begleitend von einigen Bildern schilderte sie sehr lebensnah den Werdegang des berühmten Reformators und beantwortete gern die Detailfragen der Zuhörer.
Im Dezember will die Sehnder Pastorin wieder zu Besuch kommen und gemeinsam mit ihrer Konfirmandengruppe einige Weihnachtslieder für die Gäste vortragen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.