Country-Zeit in der AWO Residenz

7. Juni 2017 @

Howdy, Stranger – schallt es am kommenden Sonntag, 11. Juni, aus den Räumen und dem Garten der AWO Residenz an der Achardstraße 1 in Sehnde. Dann startet dort ab 14.30 Uhr das diesjährige Sommerfest bis zum Abend um 18 Uhr.

Auch Indianer sind am Sonntag willkommen – Foto: JPH

Gemeinsam mit den Bewohnern und dem Personal der AWO Residenz um Maren Reisener sollen die Sehnder und Sehnderinnen einen fantastischen Country-Nachmittag erleben, bei dem es zahlreichen Westernspaß geben wird. So treten Line Dancer auf, es wird das Hufeisen geworfen und Kinder können sich im Reiten übern, während die Älteren sich im Saloon vergnügen oder das Barbecue genießen. „Wir freuen uns auf jeden Besucher“, so Reisener, „und wer im authentischen Western Outfit erscheint, den erwartet ein Überraschungsdrink im Saloon.“  Also – nicht lange zögern, die Pferdchen satteln – und ab ins Westerngetümmel.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.